Direkt zu:
Sprache
Facebook
Luftbild Heidenau Nord
13.09.2017

Halbseitige Sperrung der Siegfried-Rädel-Straße vom 18.09.2017 bis 22.09.2017

Wegen der erforderlichen Sanierung von Schachtdeckeln der Abwasserkanalisation in der Fahrbahn muss die Siegfried-Rädel-Straße in der Woche vom 18.09.2017 bis 22.09.2017 in dem Abschnitt zwischen der Emil-Schemmel-Straße und dem Autohaus Semprich für den Fahrzeugverkehr halbseitig gesperrt werden.

Wegen der Baufeldlänge von etwa 180 m und dem Linienbusverkehr ist es erforderlich, den Fahrzeugverkehr mit einer Lichtsignalanlage zu regeln.
Nachdem bereits im Laufe dieser Woche damit begonnen worden ist, Schachtdeckel auf der Karl-Marx-Straße zu sanieren, sind auch an verschiedenen anderen Stellen im gesamten Stadtgebiet derartige Arbeiten vorgesehen, die entsprechende Verkehrseinschränkungen zur Folge haben werden.

Vom 20.09.2017 bis 25.09.2017 sind Verkehrseinschränkungen auf der Werner-Seelenbinder-Straße (in Höhe Reifendienst Funke) und in der Zeit vom 21.09.2017 bis 25.09.2017 auf der Beethovenstraße (Höhe Wohnblock Beethovenstraße 49-55) zu erwarten.

In der Zeit vom 04.10.2017 bis 10.10.2017 ist eine Vollsperrung der Heinrich-Heine-Straße zwischen Mühlenstraße und Thomas-Mann-Straße vorgesehen.
Auch in der Folgezeit wird es bis zum Jahresende weitere Verkehrseinschränkungen aufgrund von notwendigen Schachtsanierungsarbeiten geben. Weitere Teilabschnitte der Siegfried-Rädel-Straße müssen halbseitig gesperrt, auf der Güterbahnhofstraße und auf der August-Bebel-Straße muss mit Verkehrseinschränkungen gerechnet und auch auf der Dresdner Straße (in Höhe des Wohngebäudes Dresdner Straße 40-46) muss eine Baustellenampel installiert werden. Die konkreten Termine der diesbezüglichen Verkehrseinschränkungen stehen noch nicht im Detail fest und werden zu gegebener Zeit bekanntgegeben.

Torsten Walther
Leiter des Rechts- und Ordnungsamtes