Direkt zu:
Sprache
Facebook
Luftbild Heidenau Nord
Mitteilung vom 26.10.2017

Aufruf der LEADER-Region

Die Stadt Heidenau beteiligt sich am Aufruf der LEADER-Region „Sächsische Schweiz“.

Die Stadt Heidenau ist dem Aufruf 170908 zur Einreichung von Fördermittelanträgen für Investitionen aus dem ELER-Budget der LEADER-Region »Sächsische Schweiz« für das Handlungsfeld HF D Siedlungs- und Ortsentwicklung vom 08.09.2017 gefolgt.

Am 20.10.2017 wurde seitens der Stadt Heidenau ein Antrag auf Förderung gemäß Anlage 9 - nicht investive Vorhaben - nach der Richtlinie LEADER / 2014 beim Regionalmanagement „Sächsische Schweiz“ in Pirna eingereicht.
Das Vorhaben der Stadt Heidenau beinhaltet die Erarbeitung einer Entwicklungsstrategie für die Ortsteile Groß- und Kleinsedlitz.

Ziel der strategischen Entwicklungsplanung soll es sein, eine tragbare Perspektive für Großsedlitz zwischen dem Barockgarten und dem zukünftigen geplanten Gewerbestandort zu erarbeiten und zum anderen für die Ortsteile Groß- und Kleinsedlitz insgesamt nachhaltige Verbesserungen der Versorgungs-, Wohn- und Erholungsqualitäten zu erzielen.

Am 30.11.2017 tagt der Koordinierungskreis (Entscheidungsgremium der LEADER Region „Sächsische Schweiz“) und entscheidet zur Weiterleitung des Förderantrages an die Bewilligungsbehörde. Das Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge ist die Bewilligungsstelle für die ländliche Entwicklung in Pirna und Heidenau.

Interessierte Planungsbüros können sich bis zum 30.11.2017 bewerben. Weitere Informationen erhalten Sie bei Frau Franz, Erste Beigeordnete der Stadt Heidenau.