Direkt zu:
Sprache
Facebook
Luftbild Heidenau Nord
Mitteilung vom 19.01.2017

Heidenauer Bauamtsleiterin vorgestellt

Am 18. Januar 2017 stellte sich Kerstin Windisch der örtlichen Presse vor. Seit 01. Januar ist sie als Bauamtsleiterin bei der Stadt Heidenau tätig. Die 34-Jährige Dresdnerin ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Nach dem Studium des Bauingenieurswesens an der HTW arbeitete Kerstin Windisch im Landesamt für Straßenbau und Verkehr und im sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr. Zuletzt war sie in der freien Wirtschaft als Ingenieurin tätig, bis Frau Windisch sich auf die ausgeschriebene Stelle bei der Stadtverwaltung Heidenau bewarb.

„Ich kann jetzt hier im Bauamt der Stadt Heidenau mehr bauliche Maßnahmen betreuen.“ berichtet sie. „Außerdem kann ich von der Projektentwicklung bis zur Ausführung daran teilhaben.“ führt Kerstin Windisch weiter aus. Dass sie bereits Erfahrungen in der Fördermittelbeantragung, der Bauleitung und der Bauausführung sammeln konnte, kommt ihr nun zugute.

Der Diplom-Ingenieurin für Bauingenieurwesen (FH) unterstehen als Bauamtsleiterin der Stadt Heidenau die Bereiche Stadtplanung, Stadtentwicklung und Liegenschaften sowie Tiefbau mit 12 Mitarbeitern und der Bauhof der Stadt Heidenau mit 15 Mitarbeitern.